Highlights der Landesmuseen

Oberösterreich

Meister von Mondsee

Anbetung der Könige, um 1490/99
Inv. Nr. G 2576, Malerei auf Holz
erworben mit Unterstützung von
Univ. Prof. Dr. Karl Zweymüller

Die Tafel stammt von einem Flügelaltar, dessen Stifter, Abt Benedikt Eck von Mondsee, auch den Pacher-Altar von St. Wolfgang in Auftrag gab und 1499 starb. Erhalten haben sich nur die Bilder mit Szenen aus der Jugend Christi und die Predellenflügel mit dem vor der Ährenkleidmadonna knienden Stifter. Die Schreinfiguren und Reliefs sind hingegen verschollen. Bei der Anbetung der Könige fällt vor allem das reiche Gefolge auf, darunter fünf Mohren. Der älteste König trägt offenbar die Züge Kaiser Friedrichs III. Der um seinen Begleiter geschlungene rote Mantel ist vielleicht eine Anspielung auf den 1492 erfolgten Friedensschluss mit den Herzögen von Bayern.

Meister von Mondsee